Bücher

 Folgende Bücher von Autoren der Frankfurter Wortschmiede können wir Ihnen anbieten:

       

Jan Abt, Alexander Ruhe: Das Neue Frankfurt.
Der soziale Wohnungsbau in Frankfurt am Main und sein Architekt Ernst May.
178 Seiten; zahlr.
Abb. (Farbe & s/w)
1.
Auflage, 2008.
ISBN 3-933713-22-3
 
In den 1920er Jahren wurden im Laufe weniger Jahre in Frankfurt 15 000 Wohnungen im Stil der Moderne errichtet. Sozialdemokratische Lokalpolitik und moderne Stadtplanung gingen hier eine im deutschen Kontext beispiellos enge Verbindung ein, deren Resultate nicht nur einen Blick auf den architektonischen Zeitgeist jener Jahre gestatten, sondern die uns einen Einblick in das sozialdemokratische Gesellschaftsbild der 1920er Jahre erlauben.

Die Beiträge diese Bandes wurden von dem Frankfurter Historiker und Stadtführer Alexander Ruhe und dem Stadtplaner Jan Abt verfasst. Die beiden Autoren ergänzen sich mit ihren spezifischen Sichtweisen und erzeugen dabei ein komplexes Bild der politischen und planerischen Vorgänge um den Bau der Siedlungen.

Dieser Band nimmt bewusst Abschied von den romantisierenden Sichtweisen, die unsere Perspektive auf die Architektur der 1920er Jahre über 50 Jahre lang bestimmt haben. Er plädiert für ein tieferes Verständnis, das uns vom Bestaunen herausragender Architekturen und philanthropischer Weltkonzepte zu einer erweiterten Sicht auf die sozialen und ökonomischen Wirkungszusammenhänge moderner Architektur-Ideen führt.
 
EUR 19.80